Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


Gehört der Islam wirklich nicht historisch zu Deutschland, Herr Matussek?

Sehr geehrter Herr Mathias Matussek,

Sie pflichten heute auf SPIEGEL ONLINE dem neuen Bundesinnenminister bei, der Islam gehöre historisch nicht zu Deutschland, wobei Sie auf die Türken vor Wien (derzeit nicht zu Deutschland gehörend) verweisen. Da muss ich Ihnen als von Baron zu Guttenberg zur Monarchie bekehrter Patriot widersprechen und verweise untertänigst auf den König:

„Und wenn Türken nach Berlin kommen,
so wollen wir Moscheen für sie bauen;
wenn sie nur unser Land bevölkern.“
Berlin 1740

Friedrich II.
König von Preußen
1712 – 1786

« Gaby Weber heute im Deutschlandradio zu Eichmann – Maschmeyer: „Titten gucken, Schniedel gucken, Mitarbeiter einstellen!“ »

Autor:
admin
Datum:
6. März 2011 um 13:41
Category:
Allgemein,Politik
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar

  1. Anonymous

    Der Friederich, der Friederich, das war ein arger Wüterich…

    Schon im Struwwelpeter erzählt uns Heinrich Hoffmann die Geschichte vom bösen Friederich. Natürlich wird er dabei kaum an den neuen und ebenfalls bösen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) gedacht haben, obwohl der Typ…

    #1 Trackback vom 07. März 2011 um 09:11

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.