Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


Ungeschickte Anfrage

Liebe Rechtssuchende,

lieber Rechtssuchender,

wenn Sie hier gelandet sind, haben Sie mir wahrscheinlich die Rechtsberatung in einer der folgenden Formen angetragen:

  • Sie haben Ihre E-Mail an eine Vielzahl an Anwälten gerichtet,
  • Sie beanspruchen oder erwarten eine kostenfreie Erstberatung,
  • Sie haben Ihre Anschrift nicht angegeben,
  • Sie stellen nach einer aus Kulanz gewährten kostenlosen Erstberatungsmail Rückfragen ohne erkennbaren Mandatswunsch,
  • Sie haben als Anlagen keine Scans, sondern Handyfotos von geknickten Dokumenten beigefügt,
  • Sie haben Text auf Bildschirmen abfotografiert,
  • Sie haben mich ungefragt gedutzt,
  • Sie melden sich erst am letzten Tag einer Frist oder später.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir Vertragspartner werden, Sie haben noch eine zweite Chance.

« Fake News der Medienwächter – Ist die ZAK wirklich auf zack? – Amtsgericht Frankfurt am Main: Abmahnung von Wikipedia-Fotograf Ralf Roletschek war vorsätzlich sittenwidrige Schädigung – Creative Commons Abzocke »

Autor:
admin
Datum:
3. Dezember 2021 um 11:37
Category:
Allgemein
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.