Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


Rapper Ice-T in Ungarn zensiert

Als ersten hat es den Rapper Ice T erwischt, der ein Problem mit Polizisten hat, die Probleme mit Männern haben, die ihr Haar lang tragen. Selbst das Landgericht Hamburg soll in dem Punkt jedenfalls moderate Maßstäbe pflegen …

Konkret geht es um diesen Song:

« OpenLeaks comming! – Laufrichtung einer Rolltreppe vom Urheberrecht erfasst? »

Autor:
admin
Datum:
1. Januar 2011 um 20:37
Category:
Allgemein,Internet,Medienmanipulation,Medienrecht,Meinungsfreiheit,Politik,Pressefreiheit,Zensur
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar

  1. Rapper Ice-T in Ungarn zensiert » Rechtsanwalt Markus Kompa

    […] den Originalbeitrag weiterlesen: Rapper Ice-T in Ungarn zensiert » Rechtsanwalt Markus Kompa Tags:der-ein, problem, ersten-hat, Punkt, rapper, probleme, die-ihr, Landgericht, nnern-haben, […]

    #1 Pingback vom 02. Januar 2011 um 08:54

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.