Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


Thailand blockiert WikiLeaks

Wie schön die Zukunft mit Internetsperren werden wird, demonstriert gerade Thailand, wo man dem Volk politische Geheimnisse nicht zumuten will. Nachdem der Duisburger OB Sauerland inzwischen ja die inländischen Sperren hochgefahren hat, weil unliebsame Dokumente im Netz kursieren, dürfte klar sein, was hierzulande Politiker machen würden, wenn sie könnten: Die Internetsperren nutzen, die man über das Vehikel KiPo den Wählern untergejubelt hat.

« Duisburg lässt Gutachten in Blog löschen – Duisburg hat verstanden »

Autor:
admin
Datum:
18. August 2010 um 14:30
Category:
Allgemein,Internet,Politik,Pressefreiheit,Verdachtsberichterstattung,Zensur
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar

  1. Thailand blockiert WikiLeaks » Rechtsanwalt Markus Kompa : Besuch Thailand

    […] more here: Thailand blockiert WikiLeaks » Rechtsanwalt Markus Kompa Bookmark […]

    #1 Pingback vom 18. August 2010 um 23:57

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.