Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


Youtube-basierte Werbung abschießen!

Seit einiger Zeit putzen mein Kollege Behrens und ich in einem Watchblog u.a. der Deutschen Vermögensberatungs AG hinterher. Letztes Jahr hatten wir angefangen, uns über reichlich unbeholfene Werbespots lustig zu machen, die wir seither hier einbetten.

Das findet die DVAG, die offenbar mindestens täglich unser Blog liest, natürlich nicht so prickelnd, weshalb sie die Videos jeweils innerhalb von 24 Stunden raus nahm. Gerade diese Woche hatten wieder so geschehen bei einem Vermögensberater, der im kabarettistischen Nebenjob die Rolle eines Mafiabosses spielt und im DVAG-Spot offenbar allen Ernstes den Familiensinn eines Mafiabosses lobt.

Die DVAG meint offenbar, dass sie uns den Content madig macht. Wir meinen: Ausknipsen der DVAG-Werbung im Internet! ;-)

Hier ist übrigens noch ein Video (ohne DVAG-Werbung) über das Nachwuchs-Talent „Don Enzo Matrazzi“!

« Sportmoderatorin bekommt 25.000,- Euro Geldentschädigung – Hirnverbrannteste Serien-Abmahnung aller Zeiten! »

Autor:
admin
Datum:
21. Januar 2010 um 13:46
Category:
Allgemein,Internet,Medienmanipulation,Medienrecht,Zensur
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar

  1. Wieder DVAG-Video weg!

    […] allen Youtube-Verlinkungen von DVAG-Werbezeugs passiert ist. Vor zwei Wochen hatte ich über meinen neuen Lieblingssport geschrieben. Dort treffen Kenner auch den DVAG-Handelsvertreter und Kabarettisten “Don Enzo […]

    #1 Pingback vom 02. Februar 2010 um 13:07

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.